Häufig gestellte Fragen

Zum Anschalten drücken Sie den Drehknopf und die Telefontaste eine Sekunde lang. Zum Ausschalten tippen Sie den Drehknopf und die Telefontaste an.

Das Headset kann auf verschiedene Arten über das im Lieferumfang enthaltene USB-Lade- und Datenkabel aufgeladen werden: Die LED leuchtet während des Ladevorgangs rot und wechselt zu Blau, wenn das Headset vollständig geladen ist. Je nach verwendeter Lademethode ist das Headset nach etwa 2,5 Stunden vollständig aufgeladen. Das Headset ist nur mit über USB aufladbaren Geräten mit einer Eingangsspannung von 5 V kompatibel.

mceclip0.png

LED-Anzeige

Beim Einschalten des Headsets zeigt die rote LED durch schnelles Blinken den Akkuladezustand an.

4x blinken = Hoch, 70 ~ 100 %

3x blinken = Mittel, 30 ~ 70 %

2x blinken = Niedrig, 0 ~ 30 %

Sie können die Lautstärke durch Drehen des Drehknopfs regeln. Die Lautstärke kann für jede Audioquelle getrennt eingestellt werden und wird auch beibehalten, wenn das Headset aus- und wieder eingeschaltet wird.

Tippen Sie zum Einschalten der Kamera auf die Kamerataste. Nach fünfminütiger Inaktivität wird die Kamera automatisch ausgeschaltet. Wenn Sie die Kamera manuell ausschalten möchten, tippen Sie gleichzeitig auf die Kamera- und auf die Telefontaste.

 

Kamera-Modus

mceclip0.png

Halten Sie die Kamerataste eine Sekunde lang gedrückt, um die Videoaufnahme zu starten. Die grüne LED blinkt und die Sprachansage „Aufnahme“ wird ausgegeben. Halten Sie die Kamerataste eine Sekunde lang gedrückt, um die Videoaufnahme zu beenden. Die Sprachansage „Aufnahme gestoppt“ wird ausgegeben. Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über die ungefähre Videoaufnahmedauer bei verschiedenen microSD-Kartengrößen, Auflösungen und Bildfrequenzen.

mceclip0.png

mceclip1.png

Zeitraffer-Video-Modus

Bei einem Zeitraffervideo werden mehrere Fotos in einem vorgegebenen Intervall aufgenommen und in ein Video umgewandelt. 

Loop-Aufnahmemodus

Im Loop-Aufnahmemodus werden kontinuierlich Videos aufgezeichnet, mit denen Aufnahmen mit einer bestimmten Dauer erstellt werden können (3 Minuten). Falls der Speicher voll ist, wird die älteste Aufnahme gelöscht, damit die neueste gespeichert werden kann

1. Halten Sie die Kamerataste fünf Sekunden lang gedrückt, bis Sie die Sprachansage „SD-Karte formatieren“ hören.

2. Drücken Sie zum Bestätigen die Telefontaste.

1. Halten Sie die Telefontaste fünf Sekunden lang gedrückt, bis Sie die Sprachansage „Handy koppeln“ hören.

2. Suchen Sie auf Ihrem Mobiltelefon nach Bluetooth-Geräten. Wählen Sie auf Ihrem Mobiltelefon in der Liste mit den erkannten Geräten das Sena 10C EVO aus.

3. Falls Sie zur Eingabe einer PIN aufgefordert werden, geben Sie „0000“ ein.

1. Halten Sie den Drehknopf fünf Sekunden lang gedrückt, bis Sie die Sprachansage „Gegensprechanlage koppeln“ hören.

2. Tippen Sie innerhalb von zwei Sekunden die Telefontaste zweimal an. Die Sprachansage „Kopplung des GPS“ wird ausgegeben.

3. Suchen Sie nach Bluetooth-Geräten auf dem Navigationsgerät. Wählen Sie auf dem Navigationsgerät in der Liste mit den erkannten Geräten das Sena 10C EVO aus.

4. Geben Sie die PIN 0000 ein.

mceclip0.png

Mit den separat erhältlichen Sena-Fernsteuerungen können Sie das Headset fernsteuern.

1. Schalten Sie das Headset und die Fernsteuerung ein.

2. Koppeln Sie die Fernbedienung.

3. Starten Sie mithilfe der Fernsteuerung den Kopplungsmodus. Das Headset verbindet sich automatisch mit der Fernsteuerung, wenn der Kopplungsmodus aktiv ist.

1. Um einen Anruf entgegenzunehmen, drücken Sie die Telefontaste oder den Drehknopf.

2. Sie können den eingehenden Anruf auch annehmen, indem Sie ein von Ihnen gewähltes Wort laut aussprechen. Hierzu muss die Gesprächsannahme über Sprachbefehl (VOX-Handy) aktiviert sein und es darf keine Verbindung mit der Sprechanlage bestehen.

3. Um den Anruf zu beenden, tippen Sie auf die Telefontaste oder halten Sie den Drehknopf zwei Sekunden lang gedrückt, bis Sie einen Piepton hören.

4. Um einen Anruf abzuweisen, halten Sie den Drehknopf zwei Sekunden lang gedrückt, bis Sie einen Piepton hören, während das Telefon klingelt.

5. Um während eines Gesprächs einen Anruf vom Mobiltelefon an das Headset weiterzuleiten, halten Sie die Telefontaste zwei Sekunden lang gedrückt, bis Sie einen Piepton hören.

6. Um einen Anruf per Sprachwahl zu tätigen, tippen Sie im StandbyModus die Telefontaste an, damit die Sprachwahlfunktion des Mobiltelefons aktiviert wird.

Bluetooth-Stereomusik

1. Zum Abspielen oder Anhalten der Musik halten Sie den Drehknopf eine Sekunde lang gedrückt, bis Sie einen Doppel-Piepton hören.

2. Passen Sie die Lautstärke über den Drehknopf an.

3. Um zum nächsten oder vorherigen Titel zu gelangen, halten Sie den Drehknopf gedrückt und drehen Sie ihn im oder gegen den Uhrzeigersinn.

Sie können mit einem Gesprächsteilnehmer über Bluetooth gemeinsam Stereo-Musik hören, während Sie ein Gespräch über die Sprechanlage führen. Wenn Sie das gemeinsame Musikhören beenden, können Sie zur Kommunikation über die Sprechanlage zurückkehren. Halten Sie während der Kommunikation über die Sprechanlage den Drehknopf eine Sekunde lang gedrückt, bis Sie einen Doppel-Piepton hören, um das gemeinsame Musikhören zu starten oder zu beenden.

mceclip0.png

Mit anderen Headsets für die Kommunikation über die Sprechanlage koppeln

Das Headset kann zur Kommunikation über die Bluetooth-Sprechanlage mit bis zu drei anderen Headsets gekoppelt werden.

1. Halten Sie die Drehknopf am Headset A und B fünf Sekunden lang gedrückt.

2. Tippen Sie an einem der beiden Headsets (A oder B) auf den Drehknopf und warten Sie, bis die LEDs beider Headsets blau leuchten und die Sprechanlagenverbindung automatisch hergestellt wurde.

3. Mit dem oben beschriebenen Verfahren können Sie weitere Kopplungen zwischen den Headsets A und C und den Headsets A und D vornehmen.

4. Das Koppeln der Sprechanlage wird nach dem Prinzip Der Letzte wird zuerst bedient durchgeführt. Wurde ein Headset also zur Kommunikation über die Sprechanlage mit mehreren Headsets gekoppelt, wird das zuletzt gekoppelte Headset als erster Gesprächsteilnehmer verwendet. Die vorherigen Gesprächsteilnehmer werden dadurch zum zweiten bzw. dritten Gesprächsteilnehmer.

mceclip0.png

Starten einer Zwei-Wege-Kommunikation über die Sprechanlage

Gehen Sie wie folgt vor, um mit einem Gesprächsteilnehmer eine Kommunikation über die Sprechanlage zu beginnen: Tippen Sie einmal auf den Drehknopf, um ein Gespräch mit dem ersten Gesprächsteilnehmer zu beginnen. Tippen Sie zweimal auf den Drehknopf, um ein Gespräch mit dem zweiten Gesprächsteilnehmer zu beginnen. Tippen Sie dreimal auf den Drehknopf, um ein Gespräch mit dem dritten Gesprächsteilnehmer zu beginnen.

Beenden einer Zwei-Wege-Kommunikation über die Sprechanlage

Sie haben die Möglichkeit, die Sprechanlage für den ersten, den zweiten bzw. den dritten Gesprächsteilnehmer auszuschalten, indem Sie entsprechend ein-, zwei- oder dreimal drücken.

Mit der Mehrweg-Sprechanlage können Sie sich wie bei einer Telefonkonferenz mit bis zu drei Gesprächsteilnehmern gleichzeitig unterhalten. Während der Nutzung der Mehrweg-Sprechanlage wird die Mobiltelefonverbindung vorübergehend getrennt. Diese Verbindung wird jedoch nach dem Ende der Mehrweg-Sprechanlage sofort wiederhergestellt.

Starten einer Drei-Wege-Kommunikation über die Sprechanlage

1. Sie (A) müssen mit zwei Gesprächsteilnehmern (B und C) gekoppelt sein, um ein Drei-Wege-Konferenzgespräch über die Sprechanlage führen zu können.

2. Starten Sie die Kommunikation über die Sprechanlage mit einem der beiden Gesprächsteilnehmer.

3. Sie (A) können den zweiten Gesprächsteilnehmer (C) durch zweimaliges Drücken des Drehknopfs anrufen. Alternativ kann der zweite Gesprächsteilnehmer (C) auch Sie (A) via Sprechanlage anrufen und so dem Gespräch beitreten.

mceclip0.png

Halten Sie zum Ein- und Ausschalten des FM-Radios die Telefontaste eine Sekunde lang gedrückt.

1. Halten Sie den Drehknopf gedrückt und drehen Sie ihn im bzw. gegen den Uhrzeigersinn.

2. Um den aktuellen Sender zu speichern, halten Sie den Drehknopf eine Sekunde lang gedrückt, bis die Sprachansage „Voreinstellung (#)“ ausgegeben wird.

3. Drehen Sie den Drehknopf im oder gegen den Uhrzeigersinn, um auszuwählen, welche Voreinstellungsnummer Sie dem Sender zuordnen möchten. (Es können bis zu zehn Sender als Voreinstellung gespeichert werden.)

4. Tippen Sie zum Speichern des aktuellen Senders erneut auf den Drehknopf. Daraufhin wird die Sprachansage „Speichern (#)“ ausgegeben.

5. Tippen Sie zum Löschen des unter der Voreinstellungsnummer gespeicherten Senders auf die Telefontaste. Daraufhin wird die Sprachansage Voreinstellung „Löschen (#)“ ausgegeben

1. Tippen Sie zweimal auf die Telefontaste.

2. Der Sena-Empfänger hält bei jedem gefundenen Sender acht Sekunden lang an und fährt dann fort.

3. Wenn Sie während des Sendersuchlaufs einen gefundenen Sender speichern möchten, tippen Sie auf die Telefontaste. Die Sprachansage „Voreinstellung speichern (#)“ wird ausgegeben. Der Sender wird unter der nächsten Voreinstellungsnummer gespeichert.

Falls das Headset nicht ordnungsgemäß funktioniert, können Sie das Gerät einfach zurücksetzen:

1. Finden Sie das Reset-Stiftloch unten auf der Rückseite der HeadsetHaupteinheit.

2. Führen Sie eine Büroklammer vorsichtig in das Loch ein und drücken Sie die Taste zum Zurücksetzen bei Fehlfunktion leicht.

3. Das Headset wird heruntergefahren.

mceclip0.png

mceclip1.png

1. Um das Headset auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, halten Sie die Telefontaste zehn Sekunden lang gedrückt, bis die LED dauerhaft rot leuchtet.

2. Drücken Sie den Drehknopf, um das Zurücksetzen zu bestätigen. Das Headset ist danach auf die werksseitigen Standardeinstellungen zurückgesetzt und wird automatisch ausgeschaltet.