RENNZUSAMMENFASSUNG #2: HARTE STRAFE SCHWÄCHT CRUTCHLOW IN ARGENTINIEN

Back to all

RENNZUSAMMENFASSUNG #2: HARTE STRAFE SCHWÄCHT CRUTCHLOW IN ARGENTINIEN

April 2, 2019

Am vergangenen Wochenende kämpfte Cal Crutchlow beim Grand Prix von Argentinien in Termas de Rio Hondo um einen Podiumsplatz. Crutchlow gewann das Rennen des letzten Jahres an diesem Austragungsort und war bereit, dies erneut zu tun, insbesondere nachdem er vor wenigen Wochen den 3. Platz beim Grand Prix von Katar erreicht hatte. Doch in Runde drei setzte es für Crutchlow einen schweren Dämpfer. Die Stewards erkannten bei ihm einen Frühstart und brummten ihn eine Ride-Through-Penalty auf. Crutchlow verlor dadurch etwa 25 Sekunden und fiel ans Ende des Feldes zurück. Nach einem also unglücklichen Rennen mit einem kontroversem Start beendete Crutchlow das Rennen noch auf Platz 13. Das LCR Honda Team bereitet sich nun auf den Grand Prix von Amerika in Austin, Texas vor und ist bereit alles zu geben und zu kämpfen.

Zu dem vollständigen 2019 MotoGP™ Rennplan geht es hier.