HIGHLIGHTS

AUSGANGSPUNKT

Johannesburg, Südafrika

BEVORZUGTES FAHRZEUG

BMW F 800 GS

UNSERE MOTIVATION

Geld für Ärzte ohne Grenzen sammeln
und für dieses Thema sensibilisieren

INFO Matthew & Megan Snyman

Matthew (Poodle) und Megan Snyman sind zwei südafrikanische Ärzte, die mit dem Motorrad von Argentinien nach Alaska fahren, um dort auf das Tuberkuloseprogramm von Ärzte ohne Grenzen und Kind Cuts for Kids, eine Wohltätigkeitsorganisation, die komplizierte Operationen in Dritte-Welt-Ländern durchführt, aufmerksam zu machen und Geld dafür zu sammeln.

Matthew Snyman wurde in Somerset West, Südafrika, geboren und arbeitet heute im Chris Hani Baragwanath Hospital in Soweto, Südafrika, wo er sich auf Urologie spezialisiert hat. Zudem waren viele seiner Familienmitglieder Rennfahrer, Rallye-Fans und Draufgänger. Seine Familie betrieb die Droomers Garages in Westkap, die sich auf Motorsport auf vier oder zwei Rädern und im Wasser spezialisiert hatten.

Megan Snyman wurde in Pretoria, Gauteng, geboren und wuchs in Kapstadt auf. Sie arbeitete in der inneren Medizin im Charlotte Maxeke Johannesburg Academic Hospital. Ihre Abenteuerlust wurde schon früh geweckt, denn ihre Mutter unternahm häufig lange sonntägliche Ausflüge mit ihr, um neue Orte zu entdecken. In den Ferien verbrachte sie viel Zeit an unbekannten Orten in verschiedenen Teilen Südafrikas. Megan Snyman ging auch immer wieder mit Schulgruppen auf lange Trekkingausflüge durch die Wildnis und vor ihrer jetzigen Reise verbrachte sie einen Monat als Backpacker an der australischen Gold Coast.

Ihre Liebe zum Motorrad entstand bereits in Kindertagen, als ihr Vater ein Motorrad im Hof zusammenschraubte – auch wenn sie damals noch nicht damit gerechnet hätte, dass sie eines Tages selbst Motorrad fahren würde.

Sehen Sie sich die Abenteuer von Matthew und Megan Snyman auf SPOT an und besuchen Sie ihre Website unter GreatAmericanTrek.com

FOTOS UND VIDEOS

ALLE ANZEIGEN  |   FOTOS  |   VIDEOS